Ganz einfach, weil das Unmittelbare sofort sehr präsent ist und wir direkte Auswirkungen spüren. Auf der anderen Seite senden langfristige Effekte lediglich schwache bis gar keine Signale an uns. Das führt dazu, dass wir Unmittelbares stärker wahrnehmen als sehr Langfristiges.

(mehr …)